Richtig Schluss machen - Wenn Beziehugen enden

Für so ziemlich jeden ist der Schritt aus einer Beziehung ein sehr schwerer und oftmals äußerst schmerzhafter. Die einen haben es schon längst kommen sehen, doch für andere wiederum kommt der Schlussstrich vollkommen überraschend. Der anschließende Liebeskummer ist vorher programmiert, doch die Intensität und das Ausmaß des Leides liegt nicht zuletzt an der Art und Weise des Verlassenwerdens.

No-Gos beim Schluss machen

Wenn man eine Beziehung beenden möchte, gibt es einige Dinge, die man beachten sollte, um das ganze nicht schlimmer zu machen, als es sowieso schon ist.

  • Verschwinden: Sich einfach aus dem Staub zu machen und nicht mehr auf Anrufe und SMS zu reagieren, ist nicht die feine Art.
  • Per SMS: Schlussmachen per SMS, WhatsApp oder Telefon ist ein absolutes No-Go.
  • Vor Publikum: Es ist unangebracht, vor anderen Leuten, zum Beispiel vor seinen Freunden, Schluss zu machen. Es bringt nichts, andere Personen in die Sache hinein zu ziehen.
  • Schon eine Neue: Unfair ist es auch, schon einen neuen Partner zu suchen, bevor mit dem Ex Partner offiziell Schluss ist.
  • Schlechtes Verhalten: Eine andere unschöne Methode ist, sich einfach so gemein zu verhalten, dass der andere Schluss macht.
  • Standardfloskeln: Fürs Schlussmachen gilt generell, keine Standardfloskeln wie „Ach, es liegt doch nicht an dir, sondern an mir“ zu verwenden.
  • Im Streit: Außerdem ist es nie gut, aus einem Streit heraus Schluss zu machen. Im Streit sagt man oft Dinge, die man später bereut und man handelt nicht mit klarem Kopf.

Wie macht man richtig Schluss?

Wie man richtig Schluss macht, ist sehr schwer zu sagen. Mindestens ein gebrochenes Herz wird es sowieso geben. Allerdings kann man versuchen, es dem Gegenüber etwas leichter zu machen.

Wenn Sie Schluss machen wollen, überlegen Sie sich vorher genau, was sie sagen wollen. Außerdem ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, das heißt, nicht am Geburtstag, Jahrestag oder Valentinstag. Auch der richtige Ort muss ausgewählt werden. Am besten reden Sie zu Hause in ruhiger Atmosphäre darüber.

Beim eigentlichen Schlussmachen sollte man dem Partner erklären, wieso man sich so entschieden hat. Es ist sehr wichtig, Gründe zu nennen, damit der Partner das Ganze verstehen kann und es besser verarbeiten kann.

Dass Tränen fließen oder jemand wütend wird, ist ganz normal. Es gilt richtig damit umzugehen, indem man den Partner tröstet und sich verständnisvoll zeigt. Am besten spricht man in einem ruhigen und liebevollen Ton miteinander.

Wie findet man die richtigen Worte?

Beim Schlussmachen die richtigen Worte zu finden, ist wirklich nicht einfach. Es gibt leider keine allgemein gültige Antwort darauf, was man beim Schlussmachen am besten sagt.

Grundsätzlich gilt, dass man sich vorher Gedanken macht, warum genau man Schluss machen möchte und diese Gründe klar und verständlich formuliert. Man kann sich auch eine Liste schreiben, um nichts zu vergessen.

Es ist nicht schön, direkt mit der Tür ins Haus zu fallen, daher sollte man mehr sagen als „Ich mache Schluss“. Man kann zunächst die Dinge nennen, die gut an der Beziehung waren und sagen, dass man eine tolle Zeit mit der Person hatte. Anschließend kann man erklären, was einen stört und welche Probleme man mit der Beziehung hat. Als Fazit kann dann gesagt werden, dass man die Beziehung beenden möchte.

Standardausreden wie "Du verdienst jemand besseren" sind nicht wirklich angebracht. Auch Worte wie "Die Arbeit nimmt mich gerade voll in Beschlag, ich habe leider keine Zeit für eine Beziehung“ sind nicht passend.

Wann sollte man endlich Schluss machen?

Es ist schwer zu sagen, wann man mit jemandem Schluss machen sollte, weil das immer auf die Situation ankommt. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass man eine Beziehung dann beenden sollte, wenn man nicht mehr glücklich damit ist.

Man sollte Schluss machen, wenn die Beziehung nicht mehr funktioniert, weil sie einen verletzt, deprimiert oder traurig macht. Ein anderer Grund ist, dass man eine Person nicht mehr liebt oder keine Gefühle mehr hat.

Die Beziehung kann beendet werden, wenn man sich zu sehr auseinander gelebt hat und zu unterschiedliche Wünsche und Ziele im Leben hat. Ein weiterer Trennungsgrund ist, dass man sich keine gemeinsame Zukunft mit der Person vorstellen kann.

Zudem sollte ein Schlussstrich gezogen werden, wenn man sich nicht mehr körperlich zu der Person hingezogen fühlt und man sich nicht mehr miteinander unterhalten kann, weil man sich zu wenig zu sagen hat.

Man sollte die Argumente, die für und gegen das Fortführen der Beziehung sprechen sammeln und abwägen. Wenn die negative Seite überwiegt, macht es Sinn Schluss zu machen.

Schluss gemacht – Wie geht es weiter?

Wenn man eine Beziehung beendet hat, ist es ratsam erst einmal auf Abstand zu gehen, damit beide Seiten die Möglichkeit haben, das ganze zu verarbeiten und nach vorne zu sehen. 

Es ist nicht notwendig, den Kontakt komplett abzubrechen, aber es ist besser, sich erst einmal nicht mehr zu sehen, um nicht ständig an den Ex-Partner erinnert zu werden. Wenn man zusammengelebt hat, müsste natürlich eine der Personen ausziehen.

Wenn beide Seiten die Trennung verarbeitet haben und man sich dazu in der Lage fühlt, kann man auch befreundet bleiben, um sich nicht völlig aus den Augen zu verlieren. Das klappt aber nur, wenn beide Personen damit abgeschlossen haben und keiner mehr Gefühle für den anderen hat.

Wenn man den Ex Partner nicht mehr sehen möchte, sollte man sich entweder von den sozialen Netzwerken fernhalten oder die Person bei WhatsApp, Facebook, Twitter und Instagram löschen.

Manchmal hilft es, wenn man zur Ablenkung neue Bekanntschaften knüpft. Allerdings ist es nicht immer ratsam, sich sofort wieder auf Partnersuche zu begeben und sich gleich in die nächste Beziehung zu stürzen. Unfair ist auch, dem Ex Partner seine neue Flamme direkt unter die Nase zu reiben.

 
 
 
 

Möchten Sie etwas ergänzen? Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema?

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir ausschließlich, um Sie über die Veröffentlichung zu informieren!
  CAPTCHA Image  
   

Möchten Sie etwas ergänzen? Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema?

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir ausschließlich, um Sie über die Veröffentlichung zu informieren!
CAPTCHA Image